Anmeldeformular 2024

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • Team_2023-2024.jpg
  • image1.jpg

Ein Hattrick, ein Comeback und 3 Punkte zum Saisonauftakt


Bild: MTV-Spielerin Zoè Klein (Quelle: Herzfotografin Lisa-Marie)

Der verspätete Saisonstart der MTV Frauen ist geglückt: Am Mittwochabend siegte das Team in Neuried mit 4-1. Matchwinner war Diessens Zoe Klein, der in nur 12 Minuten ein Hattrick gelang.

Beide Mannschaften hatten mit großen Personalsorgen zu kämpfen, der MTV Diessen musste beispielsweise auf Sophie Bauer und Sandra Kemmelmeier verzichten, die Gastgeberinnen aus Neuried hatten nur 12 Spielerinnen im Kader und mussten früh wechseln. Diessen bestimmte die erste Halbzeit dominant. Nach einer schönen Kombination zwischen Andrea Bichler und Valerie Zenker zog Zoe Klein aus 16 Metern ab und traf zur verdienten Führung nach 8 Minuten. Nur wenige Minuten später eroberte wieder Zenker den Ball, Zoe Klein trat durch die Mitte an und hämmerte den Ball unter die Latte. Nach 20 Minuten machte sie dann den Hattrick zum Saisonstart perfekt, auf Zuspiel von Kathi Schultheiß schob Klein den Ball clever an der Torhüterin vorbei und stellte früh auf 3-0.

 

Nach dem Seitenwechsel kam Neuried besser ins Spiel. Die Begegnung war nun offen und phasenweise sehr hektisch. In der 69. Spielminute gelang den Gastgeberinnen durch Matea Karavla der verdiente Treffer zum 1-3. Zuvor hatte Diessens Torhüterin Larissa Müske schon glänzend pariert nach einem Konter des TSV Neuried. In der Schlussphase machte dann Julia Stapff den Deckel drauf mit einem sehenswerten Freistoßtor aus knapp 25 Metern.

Erfreulich für den MTV: Nach über eineinhalb Jahren stand Antonia Liebl erstmal seit ihrer schweren Achillessehnenverletzung wieder auf dem Platz. Am kommenden Wochenende ist der MTV spielfrei.

Der MTV spielte mit: Müske, Haydn, Stemmer, Hack, Baur, Stapff, Bonomo, Klein, Bichler, Zenker, Schutheiß, Boye, Modl, Liebl, Böck

Neun Minuten Hattrick von Bichler


Bild: MTV-Spielerin Andrea Bichler (Fotograf: Herzfotografin Lisa-Marie)

Das Pokalviertelfinale zwischen der Spielgemeinschaft Aich/Aufkirchen/Wildenroth und dem MTV Diessen am vergangenen Donnerstagabend war bereits nach einer Viertelstunde vorentschieden: Diessens Andrea Bichler gelang zwischen Spielminute 5 und Spielminute 12 innerhalb von nur 7 Minuten ein lupeneiner Hattrick. Auf Zuspiele von Zenker, Klein und Stapff ebnete Andrea Bichler mit 3 schönen Toren früh den Weg ins Halbfinale. Noch vor der Halbzeit traf Sandra Kemmelmeier zum 4-0.

Im zweiten Abschnoitt legten Zoe Klein, Kemmelmeier und gleich zweimal Raffaela Stemmer nach, ehe kurz vor Schluss ein Eigentor für den Endstand sorgte. Die tapfer kämpfenden Gastgeberinnen hatten beim Stand von 0-3 die große Chance auf 1-3 zu stellen, Angreiferin Lisa Schmölzl lupfte den Ball aber über das Tor. Die Diessnerinnen präsentierten sich spielfreudig gut vorbereitet auf den anstehenden Saisonstart.

Das Auftaktspiel in Neuried wurde auf Wunsch des Gegners von Samstag auf kommenden Mittwoch verlegt, Anstoßzeit 20 Uhr in Neuried.

US Girls zu Gast in Diessen


Am kommenden Freitag (11.08.) ist das renommierte Frauenfußball Team der Catholic University of Washington in Diessen im Ammerseestadion zu Gast. Die US Girls sind für einige Tage auf einer Tour durch Europa und gastieren für ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahlmannschaft aus den umliegenden Frauenteams in Diessen am Ammersee. Spielerinnen des MTV Diessen, des TSV Rott, des SV Huglfing oder auch des FC Oberau stellen sich den starken Amerikanerinnen. Anstoß ist um 18:30 Uhr, der MTV Diessen freut sich auf viele fußballbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer.

MTV Frauen zurück aus dem Trainingslager



Für das Team der MTV Frauen beginnt die Pflichtspielsaison. Zunächst trifft die Mannschaft von Coach Nico Weis am kommenden Donnerstag im Pokal auswärts auf die Spielgemeinschaft Aich und zwei Tage später startet die Bezirksoberligasaison in Neuried. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr.

Am Ende des vergangenen Wochenendes kehrten die MTV Mädels aus dem traditionellen Trainingslager in Biberwier in Tirol zurück. 19 Spielerinnen absolvierten insgesamt 5 intensive Trainingseinheiten. "Wir hatten echtes Wetterglück, keine Verletzten, 2 Mädels aus unserer U17 Mannschaft waren dabei und es hat wieder riesig Spaß gemacht!" zieht Coach Weis Resümee. Bei tollen Bedingungen entspannten die Diessner Mädels nach den anstrengenden Einheiten im Pool, in der Sauna oder spielten Karten und schauten gemeinsam Bundesliga Fußball. Natürlich wurde auch ausführlich über die aktuelle Situation der Spielerinnen von Weltmeister Spanien diskutiert. "Ich finde es super, dass die spanischen Frauen geschlossen Haltung zeigen, hoffentlich finden sie weiter Unterstützung aus allen Kreisen," sagt Coach Weis. "Ich kann nur allen ans Herz legen, diese Themen ernst zu nehmen. Vergleichbare Dinge passieren tagtäglich vor unserer Nase und werden einfach durchgewunken!"
 

Tränen zum Abschied für den MVPE



Nach dem Sieg des MTV Diessen am vergangenen Wochenende gegen den Tabenführer RW Überacker ging es am letzten Spieltag darum, auch dem Tabellenzweiten aus Wolfratshausen Paroli zu bieten. Vor der Partie stand bereits fest, es wird das letzte Pflichtspiel von Kapitän Maria Breitenberger sein. 14 Jahre trug sie das Trikot des MTV Diessen, 13 Jahre als Kapitän und Kopf des Teams. Ein letztes Mal führte sie die Mannschaft aufs Feld und war Teil eines lange spannenden Fußballspiels. Wolfratshausen musste gewinnen, um die Titelchancen zu wahren. Diessen wehrte sich 90 Minuten, arbeitete unermüdlich gegen den Ball und machte es dem Favoriten schwer, zu klaren Torchancen zu kommen. Zweimal parierte Keeperin Larissa Müske glänzend. Kurz vor der Pause schnappte sich Andrea Bichler einen verunglückten Rückpass, legte den Ball an Wolfratshausens Torhüterin vorbei, doch eine Abwehrspielerin grätschte den Ball sensationell von der Linie.

Nach der torlosen ersten Halbzeit half Wolfratshausen ein schmeichelhafter Elfmeterpfiff zur Führung, Hannah Förg verwandelte zur 1-0 Führung. Und nochmals hatte der MTV die dicke Chance zum Ausgleich, Andrea Bichler auf und davon scheiterte im 1 gegen 1 gegen Wolfratshausens Torfrau. 10 Minuten vor dem Ende traf Lena Jocher mit einem sehenswerten Kopfballtor zum 2-0. Es folgte in der 88. Minute die Auswechslung von Maria Breitenberger - nach über 300 Spielen und über 100 Toren für den MTV Diessen tritt sie begleitet von stehenden Ovationen und jeder Menge Tränen in den Fußball Ruhestand. In der Nachspielzeit traf Marie Arndt zum 3-0 Endstand. 

Ein 2 Meter hohes Plakat mit dem Titel "Most Valuable Player Ever" stand an der Diessner Ersatzbank. Der wertvollste Spieler jemals - für Diessens Coach Nico Weis "eine der komplettesten Fußballerinnen, die ich gesehen habe. Der MTV Diessen verliert eine absolute Führungspersönlichkeit, eine riesen Fußballerin und den besten Captain, den man sich wünschen kann."

Der MTV spielte mit: Müske, Baur, Kemmelmeier, Stemmer, Bauer, Hack, Stapff, Breitenberger, Klein, Bichler, Schultheiß, Boye, Böck, Haydn