Anmeldeformulare 2020

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • IMG_0083.JPG
  • IMG_0086.JPG
  • herren_1.jpg
  • team_2.jpg
  • team_1.jpg
  • herren_2.jpg

MTV tritt in Haunshofen zum Spitzenspiel an

Mit sechs Siegen in Folge hat es sich der MTV Dießen verdient, am kommenden Sonntag (15 Uhr) zum Spitzenspiel der A-Klasse 5 nach Haunshofen zu reisen. Denn mit nun 22 Punkten aus neun Spielen liegt der MTV auf dem zweiten Platz. An der Tabellenspitze rangiert der SV Haunshofen, der nach acht Siegen zum Start am vergangenen Samstag gegen den MTV Berg II die erste Saisonniederlage hinnehmen musste. 


"Im Oktober haben wir drei wichtige Heimspiele, die wir gewinnen wollen", sagt MTV-Spielertrainer Philipp Ropers. "Das Spiel in Haunshofen kommt als Zugabe obendrauf." Dabei reisen die Dießener mit schlechten Erinnerungen zum SVH. Die vergangenen beide Auftritte verlor der MTV in Haunshofen jeweils mit 1:3. Auf heimischem Rasen gab es ein 4:1 und ein 2:2. 


Vor allem die beiden Haunshofener Christian Schuster und Andreas Steigenberger trafen bei den Aufeinandertreffen beinahe nach Belieben. Steigenberger bewies mit sieben Treffern auch in der laufenden Saison seine Treffsicherheit. In der Torjägerliste liegt nur Dießens Trainer Ropers vor ihm, der bereits neun Tore erzielen konnte. 


Ohnehin treffen mit Haunshofen (28 Tore) und Dießen (30) zwei der torgefährlichsten Mannschaften der Liga aufeinander, die sich aber auch defensiv wenig vorzuwerfen haben. Es ist eben ein Spitzenspiel.