Anmeldeformulare 2019

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg

Wichtiger Dreier

In einem spannenden Landesligaspiel entführte der MTV Diessen Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer überragenden Torhüterin 3 wichtige Punkte in Kaufbeuren.

Unter besten Fußballbedingungen nahmen die Damen von MTV Coach Nico Weis sofort Fahrt auf und waren das dominante Team in den ersten 20 Minuten. Mit dem zweiten gefährlichen Torabschluss gingen die Diessnerinnen in Führung. Andrea Bichler schnappte sich den Ball über die linke Seite, zog in den Strafraum und versenkte den Ball unhaltbar im langen Eck zum verdienten 1:0. Der MTV machte weiter Druck, ein Freistoß von Leni Wörle segelte knapp am Tor vorbei. Diessens schönster Angriff endete mit einer Glanztat von Kaufbeurens Torhüterin. Maria Breitenberger schickte Andrea Bichler über die rechte Seite, die den Ball mustergültig auf Stephanie Wild zurücklegte. Wild zog direkt ab, die Keeperin tauchte den Ball aus dem Eck. Fast im Gegenzug der Weckruf für die Gastgeberinnen. Ein Schuss aus der zweiten Reihe klatschte an den Außenpfosten. Das Spiel war nun ausgeglichen. Beide Mannschaften überbrückten das Mittelfeld sehr schnell, so dass sich viele Strafraumszenen und Torabschlüsse ergaben. In der 32. Minute erzielte die SpVgg Kaufbeuren den Ausgleich durch einen sehenswerten Schuss aus 20 Metern von Lisa Höfler, der sich in das Kreuzeck senkte. Der MTV hielt dagegen. Balleroberung von Sina Lehner im zentralen Mittelfeld, Stephanie Wild umkurvte eine Gegenspielerin und zog aus 25 Metern ab, der Ball krachte an die Querlatte. Kurz vor dem Pausenpfiff lenkte Caroline Schindhelm einen Schuss aus der zweiten Reihe über das Tor. Beim Stand von 1-1 wurden die Seiten gewechselt.

Im zweiten Abschnitt starteten beide Teams sehr souverän in der Defensive, so dass die Zuschauer sich eine Viertelstunde gedulden mussten, bis sich wieder echte Torszenen entwickeln konnten. Zwischen der 60. Und 80. Spielminute war es immer wieder Diessens Torhüterin Caroline Schindhelm, die mit tollen Paraden den MTV Diessen im Spiel halten konnte. Einen Nachschuss aus acht Metern parierte Schindhelm sensationell. Nach einer gefährlichen Ecke klärte die eingewechselte Franziska Haydn auf der Linie. 10 Minuten vor Schluss die nächste Hiobsbotschaft für den MTV. Kapitän Maria Breitenberger musste verletzt vom Platz. Doch nur eine Minute später legte sich die starke Zoè Klein den Ball zurecht, Eckball von der linken Seite, kurzes Durcheinander im Kaufbeurer Strafraum, Nadine Schwarzwalder schaltete am schnellsten und lupfte den Ball über den gesamten Defensivverbund und Torwart zum 1-2 Siegtreffer für den MTV Diessen an den Innenpfosten und ins Tor. In einer hektischen Schlussphase brachten die Ammersee Mädels das Ergebnis mit Glück und Geschick über die Zeit.

Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche gegen Obereichstätt war es ein ganz wichtiger Dreier, den der MTV in Kaufbeuren holen konnte.

Für den MTV spielten: Schindhelm - Zernikow (71. Haydn), Wörle, Swoboda, Klein - Breitenberger (80. Gauger), Lehner, Pfatischer (57. Kozlowski), Wild - Schwarzwalder, Bichler. ET Frank (o.E.).