Anmeldeformulare 2019

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • 2017_Mannschaft.jpg
  • 2018_Mannschaft-Bayernliga.jpg
  • 2017-Aufstieg-Bayernliga.jpg
  • damen_2.jpg

Erster Auswärts-Dreier




Beim ersten Auswärtsspiel der Saison holten die Damen des MTV Diessen in einem turbulenten Spiel einen wichtigen Dreier beim Aufsteiger aus Anhausen.

Die Vorzeichen standen nicht gerade gut für die Gäste vom Ammersee, neben der verletzten Kristina Spitzer stand auch Nadine Schwarzwalder nicht zur Verfügung. So musste sich Trainer Nico Weis ein neues taktisches Konzept für die Partie ausdenken. Der MTV legte los wie die Feuerwehr, nach Zuspiel von Stephanie Wild zog Andrea Bichler auf und davon, umkurvte Anhausens Torhüterin und wurde im letzten Moment geblockt. Im Gegenzug brannte es nach einem Eckball lichterloh im MTV Strafraum, bis Torhüterin Caroline Schindhelm den Ball entschärfen konnte. Nach einer Viertelstunde bediente Maria Breitenberger erneut Bichler mit einem Pass in die Tiefe, nach einer schnellen Körpertäuschung brachte Anhausens Verteidigerin Bichler zu Fall und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Souverän verwandelte Kapitän Maria Breitenberger zur 0-1 Führung. Doch fast im Gegenzug glichen die Gastgeberinnen nach einem Alleingang über die rechte Angriffseite und einem Querpass vor das Tor durch Maria Schimunek aus. Beide Mannschaften hatten im Anschluss weitere Torgelegenheiten. In der 38. Minute gab der Schiedsrichter erneut Strafstoß nach einem Zweikampf im MTV Strafraum. Diessens Türhüterin Caro Schindhelm tauchte ab und lenkte den scharf geschossenen Elfmeter sensationell an den Pfosten, so blieb es zur Halbzeit beim 1-1.

Im zweiten Abschnitt erwischten wieder die Ammersee Mädels den besseren Start. Einen Eckball von Breitenberger köpfte Steffi Wild kurz nach Wiederanpfiff an die Querlatte. Nur wenigen Minuten später eroberte Wild den Ball, suchte den Doppelpass mit Andrea Bichler und zog dann aus kurzer Distanz mit dem linken Fuß ab zur erneuten 1-2 Führung. Doch wie schon in der ersten Halbzeit hielt Diessens Führung nur kurz. Anhausen traf nach einem Freistoß per Kopf durch Hanna Lehmeier zum 2-2 Ausgleich. Doch der MTV Diessen marschierte unbeeindruckt weiter. Nach Foulspiel an Stephanie Wild zirkelte Maria Breitenberger aus 25 Metern den Ball zum 2-3 in den Winkel. Die Weis Truppe legte sofort nach. Nur zwei Minuten nach dem Führungstreffer schickte wieder Wild aus der eigenen Hälfte Andrea Bichler über die rechte Seite, Bichler zog in die Mitte vorbei an der Torhüterin und schob zum 2-4 ein. Anhausen war bemüht noch einmal ins Spiel zurückzufinden, aber die MTV Defensive um die starke Tamara Swoboda stand nun sicher. Die Diessnerinnen warteten geduldig auf den entscheidenden Konter, in der 80. Spielminute war es dann soweit. Andrea Bichler eroberte den Ball im Mittelfeld, hängte zwei Gegenspieler ab und schoss den Ball von halbrechts zum 2-5 ins lange Eck. Mit dem Schlusspfiff machte der MTV sogar noch das halbe Dutzend voll. Nach einem Foul an Desirée Kozlwoski drehte Leni Wörle einen wunderbaren Freistoß von der linken Seite über die Mauer zum 2-6 Endstand.

Der wichtige Auswärtsdreier sollte dem personell gebeutelten MTV Diessen nun wieder mehr Selbstvertrauen geben. Nächstes Wochenende kommt der FV Obereichstätt an den Ammersee.

Für den MTV spielten: Schindhelm – Zernikow, Wörle, Swoboda, Klein – Breitenberger, Pfatischer (57. Haydn), Lehner, Bauer (70. Kozlowski) – Wild, Bichler.