Anmeldeformulare 2019

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • marlies.jpg
  • maedchen.jpg
  • IMG_6026.JPG
  • damen_2.jpg
  • IMG_6024.JPG
  • abendsonne.JPG
  • IMG_9267.JPG
  • IMG_9250.JPG
  • IMG_6384.JPG
  • IMG_8792.JPG
  • IMG_6273.JPG

Schönes Wetter und tolle Spiele - AmmerseeCup 2016

Hunderte Spieler, Trainer, Betreuer, Fans und Zuschauer waren bei der elften Auflage des Ammersee-Cups am Start. Zwei Tage lang ging es im Ammerseestadion des MTV Dießen bei einem der größten Junioren-Fußballturniere in ganz Süddeutschland rund. Wie jedes Jahr ging es um die heiß begehrten „Dieter-Noack“-Wanderpokale. Und im Rahmen des diesjährigen Turniers gab es gleich mehrere Neuheiten.

Immer wieder bange Blicke im großen Zelt unweit des Hauptplatzes auf die große Leinwand. „Müssen wir das nächste Spiel hoch gewinnen?“, „Können uns die anderen noch einholen?“ – Fragen wie diese wurden vor allem zum Ende der jeweiligen Turniere gestellt. Denn via Beamer wurden die aktuellen Ergebnisse und Zwischenstände auf eine Leinwand projiziert. Somit wurden Mamas, Papas und Trainer, die sonst bei großen Turnieren immer Spielpläne handschriftlich mit Ergebnissen ausfüllen, um auf dem Laufenden zu bleiben, deutlich entlastet. Das Team um MTV-Abteilungsleiter Jens Ropers hatte sich auch dieses Jahr wieder mächtig ins Zeug gelegt, um den Teilnehmern ein rundum gelungenes Turnier zu bieten und erstmals diesen besonderen Service angeboten.

Und die diesjährige Auflage kam gut an bei den Gästen, die zum Teil aus Baden-Württemberg angereist waren. „Es war wieder toll bei euch“, „Super Turnier“, „Wir kommen nächstes Jahr wieder“ waren nur einige der positiven Reaktionen. „Es war ein super Turnier und total fair. Wir haben super Spiele gesehen und gute Stimmung erlebt. Wir können sehr zufrieden sein“, so das Fazit von Cheforganisator Jens Ropers. Zum Auftakt hatte der Trommlerzug Dießen traditionell das Turnier eröffnet, die Feuerwehr Dießen die Gäste bei ihrer Ankunft am Parkplatz eingewiesen. Am Samstag hatten sich die Jahrgänge U7, U8 und U9 spannende Partien auf den einzelnen Spielfeldern geliefert. Insgesamt 30 Teams waren am ersten Tag am Start. Besonders spannend verlief das Viertelfinale der U9. Die FT Starnberg schlug den hoch gehandelten Nachwuchs des FC Bayern mit 1:0. Die U9 von der Säbener Straße musste sich am Ende mit Rang fünf begnügen. Den Turniersieg holte sich der ASV Dachau mit einem knappen 1:0 über den VfR Garching. Bei der U8 schlug der TSV Peiting im Finale den FC Königsbrunn mit 2:1. Heiß begehrt in den Pausen waren die von der Altherren-Mannschaft des MTV zubereiteten Grillwürste und Pommes sowie die von Spielermüttern angebotenen Kuchen.

Nach den erfolgreichen Jugendspielen feierte die Dießener Marktmeisterschaft im Elfmeterschießen ihre Premiere. Insgesamt zwölf Teams nahmen teil und bewiesen zum Teil hohe Präzision vom Punkt. „Wir wollten verschiedene Vereine aus dem Ort hier zusammenbringen und wollen das Turnier nächstes Jahr noch größer aufziehen“, so MTV-Fußballchef Jens Ropers. Am Ende hatten „Die Bullen ohne Nullen“ mit Ralf Bauer, Helmut Bischeltsrieder, Thomas Hackl, Olaf Jochmann, Philipp Ropers gegen „D’Mongolen“ die Nase vorn. Abends gab es im Zelt ein gut besuchtes Public Viewing, bei dem das EM-Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien verfolgt wurde und im Anschluss mit DJ Dancing Phil gefeiert wurde. Am zweiten Turniertag gingen insgesamt 32 U10- und U11-Teams an den Start. Auch dort waren die Witterungsbedingungen wie am Vortag nahezu perfekt: nicht zu heiß, nicht zu kalt und diesmal auch trocken. Für eine Überraschung bei der U11 sorgte das FAZ Dießen mit einem 1:0-Sieg über den FC Ingolstadt. Am Ende durften sich alle wie Sieger fühlen: Für alle Teilnehmer gab es ein T-Shirt mit dem neu designten Logo des Ammersee-Cups.

Die Platzierungen:

Ergebnisse U7: 1. TSV Landsberg, 2. TSV Gilching, 3. TSV Tutzing, 4. TSV Hechendorf, 5. MTV Dießen FAZ, 6. TSV Peißenberg.

Ergebnisse U8: 1. TSV Peiting, 2. FC Königsrbunn, 3. TSV Landsberg, 4. FT Jahn Landsberg, 5. SV Aubing, 6. SV Vaihingen, 7. MTV Dießen FAZ, 8. ASV Eglfing

Ergebnisse U9: 1. ASV Dachau, 2. VfR Garching, 3. SV Vaihingen, 4. FT Starnberg 09, 5. FC Bayern, 6. TSV Dachau, 7. TSV Gilching, 8. SpVgg Langerringen, 9. SG am See Söcking-Perchting, 10. TSV Landsberg, 11. TSV Peißenberg, 12. SV Apfeldorf, 13. TSV Schwabmünchen, 14. FC Greifenberg, 15. MTV Dießen, 16. ASV Eglfing

Ergebnisse U10: 1. SC Unterpfaffenhofen, 2. TSV Landsberg, 3. SV Lohhof, 4. TSV Peißenberg, 5. FC Neuhadern, 6. SF Windach, 7. SV Offenhausen, 8. SV Inning, 9. FSV Eching, 10. TSG Pasing, 11. MTV Dießen, 12. SC Weßling, 13. ESV München-Freimann, 14. FC Garmisch-Partenkirchen, 15. MTV Dießen, 16. MTV Berg

Ergebnisse U11: 1. FC Phönix München, 2. FC Bayern München, 3. FC Greifenberg, 4. FV Illertissen, 5. 1906 Haidhausen, 6. SpVgg Stetten, 7. SC Armin München, 8. SV Lohhof, 9. MTV Dießen, 10. SV Offenhausen, 11. TSV Landsberg, 12. FC Eichenau, 13. TSV Schondorf, 14. FC Hertha München, 15. FC Ingolstadt, 16. TSV Peißenberg

Elfmeterturnier: 1. Die Bullen ohne Nullen, 2. D’Mongolen, 3. MTV U15/2, 4. MTV U15/2, 5. Parents oft he Carribean, 6.MTV U14/1, 7. Wombs, 8. Skiclub Unterbräu, 9. Team 100%, 10. MTV U14/2, 11. UltraKecksm 12. AW Haudanem.

Der MTV Dießen dankt bei der Ausrichtung des diesjährigen Ammersee-Cups: Hotel Marina Bernried, Sparkasse, VR-Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg, Fischerei Gastl, Spielmannszug, d’Moosdaper, Feuerwehr Dießen, Feuerwehr St. Georgen, Familie Di Maggio, Metzgerei Mertens, Bäckerei Ruch Dettenschwang, Elektro Thies, Rudi Happach, Hans Sedlmeier, Firma Sanktjohanser, Förderverein.

Ammerseecup