Anmeldeformulare 2019

MTV Dießen am Ammersee

zu unserer Facebook-Site
  • damen_2.jpg
  • maedchen.jpg
  • IMG_9267.JPG
  • abendsonne.JPG
  • IMG_6273.JPG
  • marlies.jpg
  • IMG_8792.JPG
  • IMG_9250.JPG
  • IMG_6384.JPG
  • IMG_6024.JPG
  • IMG_6026.JPG

2007 - Greuther Fürth am Ammersee

Bei herrlichem Wetter fand am 7./8. Juli in Dießen zum zweiten Mal der Ammersee Cup statt. Wie im letzten Jahr fanden sich viele hundert Besucher auf dem Sportgelände am Ammersee ein. Darunter waren neben den Eltern und Großeltern der 6-bis 11-jährigen Spieler/innen auch viele Fußballinteressierte, die sich für die Spielweise insbesondere der vertretenen Großvereine interessierten.

Am Samstag waren der TSV 1860 München und der FC Augsburg mit ihren Junioren zu Gast. Beide Mannschaften dominierten gemeinsam mit dem SC Fürstenfeldbruck eindeutig den Spieltag. Technisch versiert mit hoher Laufbereitschaft, toller Raumaufteilung und offensiver Ausrichtung zeigten die Teams was bereits in jungen Jahren im Fußball möglich ist und begeisterten damit die anwesenden Zuschauer. Dass der FC Augsburg das Turnier letztlich nicht gewann, lag einzig daran, dass die Mannschaft ein Jahr jünger war als die Konkurrenten. Trotz der langen Anreise topfit waren am Sonntag die Spieler der SpVgg Greuther Fürth. Teilweise schon um 6 Uhr früh waren die Eltern mit ihren Kindern im Großraum Fürth aufgebrochen um pünktlich zum Anstoß in Dießen zu gelangen. Die Anreise hatte sich für das Team aber in jedem Fall gelohnt, einzig dar SC Fürstenfeldbruck hatte den Junioren der Zweitliga-Mannschaft im Finale etwas entgegenzusetzen, Die Fürther gewannen dennoch souverän mit 2:0.

Auf sportlich gutem Niveau und äußerst spannend ging es im Finale der E-Junioren zu. Es setzte sich nach einem tollen Schlagabtausch der FC Bad Wörishofen gegen DJK Altdorf knapp mit 3:2 durch. Die Mannschaften des MTV Dießen waren in der E-Jugend mit jeweils zwei Mannschaften und in der F- und G- Jugend mit jeweils einer Mannschaft im Turnier vertreten. Ziel war es möglichst vielen Kindern Spielpraxis und ein tolles Erlebnis durch die Teilnahme am Turnier zu ermöglichen. Die Teams bewiesen sich jedoch, nicht zuletzt wegen der guten Besetzung des Turniers, als guter Gastgeber und überließen die vorderen Ränge den Gästen.

Hier die Platzierungen der Dießener Mannschaften:
E1-Jugend: 3. und 7. Platz
E2-Jugend: 7. und 8. Platz
F1-Jugend: 8. Platz
F2-Jugend: 4. Platz
G-Jugend: 7. Platz

Die Turniersieger

1. Platz 2. Platz 3. Platz
E1-Jugend FC Bad Wörishofen DJK Altdorf MTV Dießen
E2-Jugend SpVgg Greuther Fürth SC Fürstenfeldbruck SV Raisting
F1-Jugend SC Fürstenfeldbruck TSV Reichertshofen FC Augsburg
F2-Jugend TSV 1860 München SC Fürstenfeldbruck TSV FFB West
G-Jugend SC Fürstenfeldbruck TSV Schondorf SV Planegg-Krailling

Die Siegerehrung führte in diese Jahr der ehemalige Jugendleiter des MTV Dießen, Dieter Noack durch. Neben den offiziellen Ammersee Cup T-Shits überreichte er jedem Kind eine Erinnerungs-Medaille sowie den Siegerteams den nach ihm benannten Wanderpokal. Der Dießener Bayern Profi Stephan Fürstner, der die Patenschaft für das Turnier übernommen hatte, ließ seine Grüße übermitteln, er befand sich am Turnierwochenende mit seiner Mannschaft im Trainingslager.

Für den Ammersee Cup 2008 hat sich der FC Bayern München sowie die Turniersieger schon wieder angemeldet, so dass die Organisatoren auch nächstes Jahr auf ein Jugendturnier mit hohem Spielniveau bauen können.